Live

Donnerstag, 20,01.2015, 19:30 Uhr
Festsaal Altes Rathaus, Völklingen

Manfred Leuchter, der Akkordeon-Virtuose mit dem arabischen Einschlag, und Ian Melrose, einer der versiertesten Akustikgitarristen im Fingerstyle Bereich, kreieren eine neue musikalische Fusion:

World Accordion meets Fingerstyle Guitar. Die geballte musikalische Erfahrung der beiden schmelzt zusammen zu einer intensiven Mélange: emotional, virtuos und faszinierend. Sie präsentieren eine faszinierende Palette beeindruckender Instrumentalstücke: Z. B. die cineastische fast schwerelose Weite von Mekong, inspiriert von Manfreds Reisen durch Laos, Kambodscha und Vietnam, und dann als Kontrast die Schwere von Der grimmige Tod (aus dem Dreißigjährigen Krieg). Und wer in dem aufwühlenden Ramallah die Spannung zwischen dem immer noch erstaunlich lebensbejahenden Gefühl der Menschen und ihrem manchmal hoffnungslosen Alltag in Palästina nachzufühlen imstande ist, wird anschließend von dem fast impressionistisch anmutenden schottischen Song Skye Boat Song besänftigt. Die ätherischen Klänge von Melrose’s keltischer Flöte als „Lamento“ spannen – verbunden mit Leuchters Interpretation der Aria aus den Goldberg Variationen – einen Bogen von der schottischen Westküste zum Leipzig des J. S. Bach.

„Wenn die vielen Akzente, die Leuchter auf dem Akkordeon zu setzen vermag, sich mit dem versierten Fingerpickin´ von Melrose ergänzen und beflügeln, gewinnt man ein Konzert lang den Eindruck, dass es die Musik ist, die die Welt im Innersten zusammenhält.“
Wien Akkordeon Festival