Live

Donnerstag, 17.03.2011, 19:30 Uhr
Festsaal Altes Rathaus, Völklingen

Wedeli Köhler (2011) gilt seit langem als einer der bedeutendsten europäischen Swinggeiger und als veritabler Gitarrist obendrein. Sein Vorbild ist Stephane Grappelli – sein Geigenspiel ist dem des großen Vorbilds zum Verwechseln ähnlich.

Obwohl fest verankert in der Musiktradition der deutschen Sinti, nimmt er neue Strömungen auf, hält sie dadurch lebendig und trägt so immer wieder zu ihrer Erneuerung bei. Die Stilistik speist sich vornehmlich aus drei Quellen: dem Swingjazz reinhardtscher Prägung, dem französischen Swing Valse (Musette) und der osteuropäischen Zigeunerfolklore (Csardas).

Sein unbeschwertes, lockeres Spiel, seine technische Brillanz und sein interpretatorischer Erfindungsreichtum machen ihn zu einem der besten Swinggeiger Europas.